Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
Familie aus Franken
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 139845321 | OGND | VIAF: 102685321
Namensvarianten
  • Kapp
  • Capp

Literatur(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Kapp, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139845321.html [14.05.2021].

CC0

  • Leben

    Aus Oberkotzau (Oberfranken) stammende Familie, zu der unter anderem gehören: Johann Erhard (1693–1756), Professor der Beredsamkeit in Leipzig, Begründer der Außenhandelswissenschaften, Johannes (1739–1817), Konsistorialrat und Hofprediger in Bayreuth, Christian Erhard (1739–1824), Arzt, Übersetzer von medizinischen Werken (s. BLÄ), Johann Christian (1764–93), Gymnasiallehrer in Hof, Theologe und Philologe (alle s. ADB 15), Georg Friedrich Christian (1780–1806), Arzt in Bayreuth, Anhänger der Chemiatrie (s. Pogg. I; BLÄ), Georg Ludwig Karl (1784- nach 1818), Landgerichtsarzt in Lauenstein und Teuschnitz, Verfasser von pharmazeutischen Schriften (s. BLÄ), Christian (1798-1874), Professor der Philosophie in Heidelberg, Schriftsteller, linksliberaler Politiker, Mitglied des Vorparlaments und der Nationalversammlung in Frankfurt, Ernst (1808–96), Gymnasiallehrer in Minden, Geograph, einer der Hauptvertreter der Schule Karl Ritters (s. ADB 51), Wolfgang (1846–1922), Pappenfabrikant in Bork (Lippe), und Ernst (* 1888), Professor der klassischen Philologie.

  • Autor/in

    Horst Dippel
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Dippel, Horst, "Kapp" in: Neue Deutsche Biographie 11 (1977), S. 134 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139845321.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA