Die geographische Verteilung bietet die Möglichkeit, Personen kartenbasiert über ihre Lebensorte zu gruppieren und zu finden. Sie wird ermöglicht durch den Kartendienst der Gruppe GIS-Science an der Universität Heidelberg, an den Nutzungsdaten übertragen werden. Das Laden der Startseite kann sich aufgrund der Datengröße etwas verzögern.

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle bekannten Orte eingetragen und automatisch je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Die Ovale enthalten die Summen der Ortsnennungen, die im entsprechenden Bereich zusammengefaßt sind. Der Bereich wird durch Mouse-Over eingeblendet. Ein Klicken auf die Ovale verkleinert den Kartenausschnitt und blendet mehr Orte bzw. Ovale in diesem Ausschnitt ein. Von einem einzelnen Ort ausgehend kann auch eine Suche nach Ortserwähnungstyp gestartet werden.

Die Auswahloptionen in der rechten oberen Ecke wählen die dargestellten Ortserwähnungstypen - Geburtsort, Sterbeort, Begräbnisort, im biographischen Text erwähnter Ort - aus. Im Ausgangszustand werden alle Ortserwähnungstypen berücksichtigt, bei Abwahl eines Typs werden die dargestellten Orte entsprechend reduziert, die gruppierenden Ovale zeigen reduzierte Summen an.