Lebensdaten
unbekannt
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 139844589 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Hoverbeck, Freiherren von

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hoverbeck, Freiherren von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd139844589.html [11.07.2020].

CC0

  • Leben

    Die Familie stammte aus Flandern. Von dort soll Johann 1570 aus Glaubensgründen nach Alexandrowice bei Krakau eingewandert sein, das ein Zentrum des Protestantismus war. Dessen Enkel, Johann (1606–82), bemühte sich seit 1631 als brandenburg-preußischer Gesandter um ein gutes Verhältnis zwischen dem Kurfürsten und Polen (s. Literatur). Dessen Sohn Johann Dietrich (1652–1714) nahm an den Friedensverhandlungen in Nymwegen 1677/78 teil und war 1685 kurbrandenburg, Gesandter in Dänemark, 1690-1703 in Polen und seit 1704 Hofrichter in Königsberg (s. Literatur). Paul Freiherr von H. genannt von Schoenaich (1866–1954), Generalmajor außer Dienst, war Präsident der Deutschen Friedensgesellschaft.

  • Literatur

    Altpreuß. Biogr.;
    - zu Johann:
    M. Hein, J. v. H., 1925.

  • Autor/in

    Klaus-Peter Hoepke
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Hoepke, Klaus-Peter, "Hoverbeck, Freiherren von" in: Neue Deutsche Biographie 9 (1972), S. 663 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd139844589.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA