Lebensdaten
erwähnt 1533, gestorben 1560
Sterbeort
Brüssel
Beruf/Funktion
kaiserlicher Rat ; Truchseß ; Kriegskommissar der Niederlande
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 136926207 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Haller von Hallerstein, Ruprecht

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Haller von Hallerstein, Ruprecht, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136926207.html [14.12.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Bartholomäus (s. 2);
    Ov Wolf (s. 8);
    B Christoph (s. 3), Wolf (s. 9);
    - 20.2.1547 Anna, T d. Lazarus Tucher (1491–1563), kaiserl. Rat u. Handelsherr in Antwerpen, u. d. Jacqueline Cocquiel;
    4 K.

  • Leben

    1533 beteiligte sich H. an der 7. Gesandtschaft König Ferdinands an den Sultan Suleiman I. Anschließend betätigte er sich in den Niederlanden in Rüstungsgeschäften und Hoflieferungen. Dann nahm er teil an den Kämpfen gegen Frankreich, war 1542 bei dem vergeblichen Ansturm auf Ofen und zog im Jahr|darauf mit dem kaiserlichen Heer durch Geldern. Inzwischen wurde er vom Kaiser zu allerlei Gesandtschaften gebraucht, vor allem aber ihm die Werbung und Zuführung von Truppen und Kriegsmaterial übertragen. Um 1550 übernahm H. das Amt des Truchseß bei der Regentin der Niederlande. Im letzten französischen Krieg Karls V. war er mit vor Torbona, Hesdin und Renty und bei der unglücklichen Belagerung von Metz. Philipp II. ernannte ihn zum Kriegskommissar für die Niederlande.

  • Autor/in

    Helmut Freiherr Haller von Hallerstein
  • Empfohlene Zitierweise

    Haller von Hallerstein, Helmut Freiherr, "Haller von Hallerstein, Ruprecht" in: Neue Deutsche Biographie 7 (1966), S. 560 f. [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136926207.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA