Dates of Life
erwähnt getauft 1626 , gestorben 1693
Place of death
wahrscheinlich Frankfurt
Occupation
Drucker
Religious Denomination
evangelisch
Authority Data
GND: 135718341 | OGND | VIAF
Alternate Names
  • Andreae, Johann der Jüngere

Relations

Outbound Links from this Person

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Andreae, Johann der Jüngere, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135718341.html [20.10.2019].

CC0

  • Genealogy

    V Johann Andreae der Ältere (s. 6);
    Herborn 1653 Christine, T des Frankfurter Druckers und Schriftgießers Philipp Fievet (reformiert) und der Dorothea, T des Dr. Zacharias Palthenius, Verlagsdrucker in Frankfurt;
    S Johann Philipp Andreae (s. 11), Johann Nikolaus Andreae (s. 10), Matthias Andreae (1679–1721), Buchdrucker in Frankfurt, druckte u. a. J. Arndts „Wahres Christentum“, Christoph Andreae (s. 2).

  • Life

    A. erlernte bei seinem Vater das Buchdruckerhandwerk und führte zusammen mit seinem Bruder Johann Nikolaus ab 1647 die väterliche Offizin. Ab 1653 ist er in Frankfurt nachzuweisen. 1656 war er dort als Faktor in der Druckerei des Balthasar Christoph Wust. Infolge der zeitweiligen zwangsweisen Schließung der Wustschen Offizin 1666 errichtete er eine eigene Druckerei und erhielt dazu wohl auch einen Teil der Fievetschen Druckerei-Einrichtung. A. war meist für fremde Verlage tätig, so vor allem für den Merianschen Verlag. Er hinterließ ein Vermögen von 4000 Gulden.

  • Author

    Josef Benzing
  • Citation

    Benzing, Josef, "Andreae, Johann der Jüngere" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 280 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135718341.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA