Lebensdaten
1654 bis 1722
Geburtsort
Herborn
Sterbeort
wahrscheinlich Frankfurt
Beruf/Funktion
Drucker ; Verleger ; Buchhändler
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 100758541 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Andreae, Johann Philipp
  • Andreae, Iohan Philippus
  • Andreae, Joh. Philipp.
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Andreae, Johann Philipp, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd100758541.html [23.10.2019].

CC0

  • Genealogie

    V Johann Andreae der Jüngere (s. 7);
    Frankfurt 19.7.1681 Katharina von der Lahr; 12 K, u. a. S Johann Benjamin Andreae der Ältere (s. 8).

  • Leben

    A. übernahm nach dem Tode des Vaters die Leitung des Betriebes, den er zu hoher Blüte brachte. Neben der Tätigkeit für die Merians u. a. Verlage entwickelte er eine von Jahr zu Jahr steigende eigene Verlagstätigkeit, wobei nach Ausweis eines Verlagskataloges Bücher theologischen Inhalts überwogen. Auch als Bibeldrucker hat er sich einen Namen gemacht. Die Zusammenarbeit mit seinem Bruder Johann Nikolaus in Herborn war rege und fruchtbar. Als bedeutendster Drucker zu Frankfurt war er auch Vorsteher der dortigen Buchdruckergesellschaft. Der Wert seines Nachlasses soll 35-40 000 Gulden betragen haben.

  • Werke

    zu 6) bis 11): A. v. d. Linde, Die Nassauer Drucke d. Kgl. Landesbibl. zu Wiesbaden I, 1882, S. 50 ff.;
    G. Mori, Die Schriftgießerei Benjamin Krebs Nachf. Frankfurt a. M., 1916, S. 16 ff.;
    ders., 1582-1932, Chronik d. Fa. Aug. Weisbrod, Buchdruckerei u. Verlag Frankfurt a. M., 1932;
    A. Dietz, Frankfurter Handelsgesch. III, 1921, S. 173 ff.;
    F. Lübbecke, 500 J. Buch u. Druck in Frankfurt a. M., 1948, S. 89 ff.

  • Autor/in

    Josef Benzing
  • Empfohlene Zitierweise

    Benzing, Josef, "Andreae, Johann Philipp" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 281 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100758541.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA