Lebensdaten
1766 - 1841
Geburtsort
Königsberg
Beruf/Funktion
Mathematiker
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 117597600 | OGND | VIAF: 39367932
Namensvarianten
  • Zimmermann, Christian Gottlieb
  • Zimmermann, Christianus Theophilus

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Zimmermann, Christian Gottlieb, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117597600.html [19.05.2021].

CC0

  • Leben

    Zimmermann: Christian Gottlieb Z., Mathematiker, geboren am 26. April 1766 in Königsberg i. Pr., am 28. August 1841 in Berlin. Er besuchte die Schule, dann die Universität seiner Vaterstadt und stand insbesondere zu zwei Lehrern in innigem Verhältniß, zu dem Mathematiker Johannes Schulz (A. D. B. XXXII, 716—717, wo der Name aber Schultz geschrieben ist) und zu Immanuel Kant, der ihn seines besonderen Wohlwollens würdigte. Nachdem er an einer Königsberger Schule unterrichtet, dann ein halbes Jahr eine Hauslehrerstelle in Berlin bekleidet hatte, kam er 1795 an das Werder’sche Gymnasium in Berlin, dem er (seit 1821 als Director) bis 1837 angehörte. In den Jahren 1804 bis 1819 lehrte er daneben auch an der Bauakademie, 1816 bis 1832 an der Artillerieschule. Z. hat außer durch seine ersprießliche pädagogische Thätigkeit auch durch einige Lehrbücher sich bekannt gemacht.

    • Literatur

      N. Nekrolog d. D. 19. Jahrg. 1841, II, 821—823.

  • Autor/in

    Cantor.
  • Empfohlene Zitierweise

    Cantor, Moritz, "Zimmermann, Christian Gottlieb" in: Allgemeine Deutsche Biographie 45 (1900), S. 251 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117597600.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA