Lebensdaten
1732 bis 1800
Beruf/Funktion
Chemiker
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 117361259 | OGND | VIAF: 77091396
Namensvarianten
  • Wiegleb, Johann Christian
  • Wiegleb
  • Wiegleb, J. C.
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Wiegleb, Johann Christian, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117361259.html [09.08.2020].

CC0

  • Leben

    Wiegleb: Johann Christian W., geboren am 21. December 1732 in Langensalza, am 16. Januar 1800 daselbst. Er war Apotheker in seiner Vaterstadt und bekleidete dort zugleich das Amt eines Senators und zuletzt das des Oberkämmerers. Von seinen außerordentlich zahlreichen Veröffentlichungen seien nur die wichtigeren erwähnt: „Chem. Versuche über die alkalischen Salze“ (Berlin 1774); „Neuer Begriff von der Gährung“ (Weimar 1776); „Histor.-krit. Unters. der Alchemie oder eingebildeten Goldmacherkunst" (ebd. 1777); „Handbuch der allg. und angewandten Chemie“ (ebd. 1781, 3. Aufl. 1796); „Geschichte des Wachsthums und der Erfind. in der Chemie in der neueren Zeit“ (Berlin 1790—91), in der ältesten und mittleren Zeit (ebd. 1792); „Teutsches Apothekerbuch“ (mit J. T. C. Schlegel, 1793, 3. Aufl. 1797); „Revision der Grundlehren von der chem. Verwandtschaft der Körper“, „Lehrbegriff vom Phlogiston“ (Crell's Annalen 1785); Act. Acad. Mogunt. (1778—79). Außerdem zahlreiche Arbeiten über die chemische Natur von Mineralien, meist in Crell's Annalen.

    • Literatur

      Poggendorff's biogr.-litt. Handwörterbuch.

  • Autor/in

    Carl Oppenheimer.
  • Empfohlene Zitierweise

    Oppenheimer, Carl, "Wiegleb, Johann Christian" in: Allgemeine Deutsche Biographie 42 (1897), S. 390 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117361259.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA