Lebensdaten
erwähnt 1598, gestorben 1628
Geburtsort
Annaberg (Erzgebirge)
Sterbeort
Dresden
Beruf/Funktion
Mathematiker
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 124899498 | OGND | VIAF: 77260589
Namensvarianten
  • Brunn, Lukas
  • Brunn, Lucas
  • Brunnen, Lucas
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - Bekannte und Freunde

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Brunn, Lukas, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124899498.html [19.04.2021].

CC0

  • Leben

    B., Schüler des Rechen- und Münzmeisters Abraham Riese in Annaberg (Sohn von Adam Riese), studierte in Leipzig 1598-1601, war seit 1607 Schüler des Mathematikers Johann Praetorius in Altdorf und dann des Malers und Radierers Johann Hauer in Nürnberg (1612). 1611 wurde er Magister; seit 1619 war er Inspektor der Kunstkammer in Dresden, wo er das Schraubenmikrometer erfand und auf einer Rechenschiene anbringen ließ.

  • Werke

    Praxis Perspectivae, d. i. von Verziehungen, Nürnberg 1615;
    Euclidis Elementa practica, ebenda 1625.

  • Literatur

    M. Engelmann, Schraubenmikrometer-Erstlinge, in: Archiv f. Gesch. d. Math., d. Naturwiss. u. d. Technik 10, 1927, S. 294-302;
    Jöcher-Adelung I, Sp. 2338;
    G. A. Will, Nürnberger Gelehrtenlex. I, Nürnberg 1755, S. 142 f.

  • Autor/in

    Ernst Zinner
  • Empfohlene Zitierweise

    Zinner, Ernst, "Brunn, Lukas" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 681 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124899498.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA