Lebensdaten
1876 bis 1943
Geburtsort
Dresden
Sterbeort
Bulavayo (Südrhodesien)
Beruf/Funktion
Bankier
Konfession
jüdisch
Normdaten
GND: 127769455 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Klemperer Edler von Klemenau, Viktor
  • Klemenau, Viktor Edler von
  • Klemperer, Viktor (bis 1910)
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie
Personen im NDB Artikel
Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Klemperer von Klemenau, Viktor, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd127769455.html [18.02.2019].

CC0

  • Genealogie

    V Gustav (s. 1);
    Vt Wolfgang (s. 3);
    - Berlin 1907 Sophie, T d. Textil-Großindustriellen Julius Reichenheim in Berlin u. Wüstegirsdorf u. d. Anna Eisner;
    2 S, 2 T.

  • Leben

    Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Freiburg, Berlin und Halle und der Promotion (1898) trat K. in die Dresdner Bank ein. Nach einjähriger Ausbildung ging er zum Bankhaus Keßler & Co. in New York, wo er 3 Jahre lang tätig war. 1902 wurde K. Prokurist bei der Ludwig Loewe AG in Berlin, seit 1904 arbeitete er in gleicher Eigenschaft für die Dresdner Bank in Berlin. 1908-14 leitete er die Leipziger Filiale dieses Instituts und übernahm schließlich 1914 als Nachfolger seines Vaters die Leitung des Stammhauses in Dresden. Er wurde nun Mitglied in den Aufsichtsräten vieler sächsischer Unternehmen vornehmlich der Textil- und Maschinenindustrie, aber auch von Brauereien, Papierfabriken, Binnenschiffahrtsunternehmen, Banken sowie von Dresdner Zigarettenfabriken. Auf diese Weise setzte K. die Tradition der Dresdner Bank in der Industriefinanzierung fort und spielte dabei nach dem 1. Weltkrieg diejenige Rolle, die vorher sein Vater wahrgenommen hatte.

  • Literatur

    Wenzel;
    Rhdb.

  • Autor/in

    Franz Lerner
  • Empfohlene Zitierweise

    Lerner, Franz, "Klemperer von Klemenau, Viktor" in: Neue Deutsche Biographie 12 (1979), S. 36 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd127769455.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA