Lebensdaten
wohl bald nach 1578 bis nach 1653
Geburtsort
Köln
Sterbeort
Köln
Beruf/Funktion
Kupferstecher ; Verleger
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 123992419 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Hogenberg, Abraham
  • Hogenberg, Abr.
  • Hoghenberg, Abrahamus

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie
Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hogenberg, Abraham, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd123992419.html [16.06.2019].

CC0

  • Genealogie

    V Franz (s. 2);
    M Agnes Lomar;
    Halb-B Hans (s. Gen. 2).

  • Leben

    H. wirkte als Stecher, Verleger und Kunsthändler in Köln. Als Maler hat er geringen Rang. Merlo erwähnt ein 1846 aufgefundenes Bild der heiligen Franziska samt 14 Szenen aus ihrem Leben, das „einen wenig geübten Pinsel verrät“ (Verbleib des Bildes unbekannt). Unter seinen Bildnisstichen und Editionen ragen hervor: Die Reiterbildnisse des Markgraf Ernst von Brandenburg und des Pfalzgraf Wolfgang Wilhelm (nach Geldorp), die Bildnisse von Papst Paul V., König Sigismund III. von Polen, die der Kaiser Matthias und Rudolf, Titelblätter zu historischen und topographischen Werken und zu Erbauungsschriften, ein Plan von Straßburg im 1. Band des Braunschen Städtebuches, dessen 6. Band H. mit herausgibt, sowie Stiche religiösen Inhaltes nach dem Kölner Zeichner Augustin Braun, nach Franz Floris und Hendrik Goltzius. Über Merlos Verzeichnis reichen (bei ThB aufgeführt) Bildnisse hinaus, wie das des Heinrich von Berg, Gouverneur von Geldern, und des Pseudo-Demetrius (1620). H. sticht auch das Titelblatt des bei P. Overadt 1655 verlegten „hortorum … formae“, mit der Inschrift „Der Vornembsten und berümsten Lustgartten in Europa nach dem Leben … zusammengetragen du(r)ch Abraham Hogenb(erg)“.

  • Autor/in

    Horst Keller
  • Empfohlene Zitierweise

    Keller, Horst, "Hogenberg, Abraham" in: Neue Deutsche Biographie 9 (1972), S. 472 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd123992419.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA