Lebensdaten
1670 bis 1739
Geburtsort
Steinbach-Hallenberg
Sterbeort
Gera
Beruf/Funktion
evangelischer Theologe ; Dichter ; geistlicher Liederdichter
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 118178121 | OGND | VIAF: 3261039
Namensvarianten
  • Habermann, Johannes
  • Habermann, Johann
  • Avenarius, Johannes
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Avenarius, Johannes, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118178121.html [01.10.2020].

CC0

  • Leben

    Avenarius: Mag. Johann A., geb. 6. November 1670 zu Steinbach-Hallenberg, 11. Juni 1739. Er ist ein Sohn des Matth. Avenarius, geb. 25. März 1625 zu Eisenach, der 1650 Cantor zu Schmalkalden und 1662 Pfarrer zu Steinbach-Hallenberg ward, wo er am 17. April 1692 starb; bekannt als Dichter des Kirchenliedes: „O Jesu meine Lust“. Sein Sohn Johannes wurde 1693 Pfarrer zu Berka an der Werra, 1702 Diaconus und darauf Archidiaconus zu Schmalkalden, endlich 1723 Superintendent zu Gera im Vogtland. Seine Schriften, meist ascetischen Inhalts im Geiste Spener's, darunter besonders „Erbauliche Liederpredigten“ 1714 und „Evangelischer Christenschmuck“ 1718, sind in Hauptmann's Nachrichten vom Gymnasium zu Gera (1808) verzeichnet.

  • Autor/in

    Brückner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Brückner, "Avenarius, Johannes" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 699 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118178121.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA