Lebensdaten
1837 bis 1906
Geburtsort
Berlin
Sterbeort
Schloß Camenz (Schlesien)
Beruf/Funktion
Prinz von Preußen ; Regent von Braunschweig
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 118501577 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Albrecht Friedrich Wilhelm Nikolaus
  • Albrecht
  • Albrecht Friedrich Wilhelm Nikolaus
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Weitere Erwähnungen in der NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Albrecht, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118501577.html [18.06.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Prinz Albrecht (1809–72), preußischer Generalfeldmarschall(s. ADB 45);S des Friedrich Willhelm III. ( 1840), König von Preußen M Marianne, Prinzessin der Niederlande;
    19.4.1873 Prinzessin Marie von Sachsen-Altenburg; 3 S.

  • Leben

    A. widmete sich dem Militärdienst, zeichnete sich als Führer einer Kavallerie-Brigade 1866, ebenso 1870/71 aus und erhielt das Eichenlaub zum Pour le Mérite. Nach dem Kriege wurde er Kommandeur der 20. Division und 1873 des 10. Armeekorps in Hannover, 1883 Herrenmeister des Johanniterordens. 1885 übernahm er die Regentschaft des Herzogtums Braunschweig und daneben seit 1888 die 1. Armeeinspektion mit dem Rang eines Generalfeldmarschalls, 1891 nach Moltkes Tod den Vorsitz in der Landesverteidigungskommission. Als Regent von Braunschweig erfüllte er die Aufgabe, das Land nach Ausschalten der welfischen Erben zu beruhigen; er war eine verständige, nüchterne Persönlichkeit von großer Güte.

  • Literatur

    H. Stein, Lebensbild d. Prinzen A. v. Preußen, 1886 (P); H. Dinckelberg, Gen.-Feldmarschall Pr. A., 1898; B. Fürst v. Bülow, Denkwürdigkeiten I, 1939, S. 18; BJ XI (Totenliste 1906); Priesdorff VIII, S. 395-401 (P).

  • Portraits

    Holzschnitt, in: LIZ 60, 1873, S. 245, 85, 1885, S. 399.

  • Autor/in

    Walter Goetz
  • Empfohlene Zitierweise

    Goetz, Walter, "Albrecht" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 173 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118501577.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA