Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
Darmstädter Familie
Konfession
-
Normdaten
GND: 108155519X | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Mangold

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Mangold, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd108155519X.html [17.02.2019].

CC0

  • Leben

    Darmstädter Familie, zu der u. a. gehören: Charlotte (1794–1876), Sängerin und Gesangslehrerin (s. Hess. Biogr. I), Wilhelm (1796–1875), Hofkapellmeister (ebd.), und deren Kinder Emilie (1831–97), Schriftstellerin, Musiklehrerin (s. Hess. Biogr. II), Paul (1835–87), Professor der Musik in Philadelphia, George (1836–1900), Professor der Musik und Kapellmeister in New York, ferner die Brüder Bernhard (1852–1924), Dr. phil.,|Geh. Schulrat und Direktor des Gymnasiums in Darmstadt, und August (* 1854), Geh. Oberbaurat, Vortragender Rat und Dozent für Kulturtechnik an der TH Darmstadt, sowie Hans (* 1915), Präsident der Brandversicherungskammer in Kassel und Vorsitzender des Gesamthess. Museumsvereins.

  • Literatur

    Dt.GB 69 (P).

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Redaktion, "Mangold" in: Neue Deutsche Biographie 16 (1990), S. 28-29 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd108155519X.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA