Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
brandenburgisches Adelsgeschlecht
Konfession
katholisch,evangelisch
Normdaten
GND: 118673653 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Bredow

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Bredow, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118673653.html [20.08.2019].

CC0

  • Leben

    Das Geschlecht ist seit dem 13. Jahrhundert in der Mark Brandenburg nachweisbar und teilte sich in die Linien Friesack, Kemmen und von Bredow (katholischer Zweig Breda). Henning war 1406 bis 1414 und Joachim 1485-1507 Bischof von Brandenburg. Seit dem 17. Jahrhundert zeichneten sich immer wieder Angehörige der Familie im preußisch-brandenburgischen Heer aus, so: Gottfried Albrecht (1650-1730), Joachim Heinrich (1643–1705), Joachim Leopold (1773–1814), Friedrich Sigismund (1683–1759), Kuno Ernst (1655–1724) und der durch den „Todesritt“ in der Schlacht von Vionville und Mars-la-Tour (1870) bekannt gewordene General Adalbert (1814–90). Weiter sind zu erwähnen des letzteren Schwester Dina von Salmuth, geborene von Bredow (1825–1900), Schriftstellerin, Gottfried Gabriel (1773–1814), Philosoph und Historiker, und Hedwig, geborene Stechow (1853–1932), die sich nach 1919 um die Wachhaltung des kolonialen Gedankens verdient gemacht hat. Sie lebt in der Erinnerung der Kolonialdeutschen als „Mutter Bredow“ fort.

  • Literatur

    zu Henning u. Joachim: Dictionnaire d’Histoire et de Géographie Ecclésiastiques X, Sp. 496;zu Gottfr. Albr.:
    Priesdorff I, S. 95 (P);zu Joach. Heinr.:
    Priesdorff I, S. 83 f.;zu Joach. Leop.:
    ADB III;zu Frdr. Sigism.:
    Priesdorff I, S. 184 (P);zu Kuno Ernst:
    ebenda, S. 120;zu Adalbert:
    ADB XLVII;
    Priesdorff VII, S. 427 bis 429 (P);zu Dina v. Salmuth:
    F. Brümmer, in: BJ V, S. 142 f. (u. Totenliste 1900, L);zu Hedwig:
    F. Kempner, Frau v. B. u. d. Schutztruppe v. Dt.-Ostafrika, in: Die Frau u. d. Kolonien, Okt. 1932;
    H. v. Ramsay, Frau v. B., in: Dt. Kolonial-Ztg., 1932 (P).

  • Autor/in

    Hans Branig
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Branig, Hans, "Bredow" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 567 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118673653.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA