Lebensdaten
1866 – 1922
Geburtsort
Wien
Sterbeort
Wien
Beruf/Funktion
Bakteriologe ; Pathologe ; Arzt
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 117251461 | OGND | VIAF: 77088349
Namensvarianten
  • Albrecht, Heinrich
  • Albrecht, H.

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Weitere Erwähnungen in der NDB-online/NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Albrecht, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd117251461.html [12.06.2024].

CC0

  • Biographie

    A., bei A. Weichselbaum und A. Kolisko auf dem Gebiete der Pathologie und Bakteriologie ausgebildet, reiste 1897 als Mitglied der Kommission der Akademie der Wissenschaften zum Studium der Pest nach Bombay. 1899 habilitiert, wurde er 1902 außerordentlicher Professor, 1908 Leiter des Instituts für pathologische Histologie und Bakteriologie, 1913 Ordinarius für pathologische Anatomie in Graz, 1920 in Wien. Er veröffentlichte vor allem Arbeiten über Pest, Meningitis, Keuchhusten, Tuberkulose des Kindesalters und Onkologie (Lehre von den Geschwülsten). Wertvoll waren auch seine Serienuntersuchungen über Lageanomalien des Wurmfortsatzes.

  • Werke

    u. a. Üb. d. Beulenpest in Bombay im J. 1897, in;
    Denkschrr. d. math.-naturwiss. Kl. d. kaiserl. Ak. d. Wiss., Bd. 66, 1-3, Wien 1898 (mit Hermann Müller u. A. Ghon).

  • Literatur

    Inauguration d. Rektors d. Univ. Wien 1922/23, 1922, S. 31 ff. (W);
    Wiener klin. Wschr., 1922, S. 692;
    Wiener medizin. Wschr., 1922, S. 1189;
    Verhh. d. Dt. Patholog. Ges. 29, 1937, S. 349 ff. (W);
    L. Schönbauer, Das medizin. Wien, Wien ²1947, S. 329 u. ö.;
    Fischer I, 1932.

  • Autor/in

    Edith Heischkel-Artelt
  • Zitierweise

    Heischkel-Artelt, Edith, "Albrecht, Heinrich" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 181 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd117251461.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA