Lebensdaten
um 1466 – 1532
Beruf/Funktion
Jurist ; burgundischer Staatsmann ; Politiker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 138541019 | OGND | VIAF: 90822862
Namensvarianten
  • Apostocle, Petrus
  • Lapostole, Petrus
  • Apostole, Petrus
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Apostole, Petrus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138541019.html [15.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Apostole: Petrus A. (Apostocle, Lapostole), geb. von angesehener Familie zu Doornik um 1466, zu Mecheln 20. April 1532. Zu Löwen ward er 15. October 1492 zum Doctor der Rechte promovirt, erhielt bald darauf eine Professur und 1496 die erste Professur des Civilrechts, war auch mehrmals Rector. 1502 ernannte ihn Philipp der Schöne als Rekenmeester zum Mitglied seines Geheimenraths, doch blieb er daneben Professor in Löwen bis 1508, wo er bei definitiver Errichtung des großen Rathes, d. h. des obersten Gerichtshofes in Mecheln, zum Mitglied desselben ernannt ward. Er genoß in dieser Stellung als Richter, Staatsmann und Gelehrter ein hohes Ansehen. 1531 zog er sich Alters halber zurück.

    Biogr. nat. Belg.

  • Autor/in

    Alb. Th.
  • Zitierweise

    Alberdingk, Thijm, "Apostole, Petrus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 507 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138541019.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA