Lebensdaten
gestorben nach 1623
Geburtsort
Thum
Beruf/Funktion
Komponist
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 138437270 | OGND | VIAF: 89978723
Namensvarianten
  • Siegel, Michael

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Siegel, Michael, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138437270.html [25.10.2020].

CC0

  • Leben

    Siegel: Michael S., geboren zu Thum im Meißnischen, vom Jahre 1623 an Cantor in Hayn, lieferte für das Meyfart'sche Lied: „Sag, was hilft alle Welt“ eine Melodie, die im 3. Theil des großen Gothaer Cantionals (1648) abgedruckt ist. Von seinen Lebensumständen scheint nichts weiteres bekannt zu sein.

    Koch, Geschichte des Kirchenlieds u. s. f., 3. Aufl., III, 277. Die Melodie: Johannes Zahn, die Melodien der deutsch-evangelischen Kirchenlieder, 1. Bd., Gütersloh 1889, S. 31, Nr. 101.

  • Autor/in

    l. u.
  • Empfohlene Zitierweise

    l. u., "Siegel, Michael" in: Allgemeine Deutsche Biographie 34 (1892), S. 194 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138437270.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA