Lebensdaten
erwähnt 1521, gestorben 1541
Beruf/Funktion
Jurist ; Professor des kanonischen Rechts zu Freiburg im Breisgau
Konfession
lutherischer Sohn
Normdaten
GND: 119605686 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Achtsynit, Georg
  • Achtsnicht, Georg
  • Amelius Moravus, Georg (gebürtig aus Mähren)
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Aus dem Register von NDB/ADB

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Amelius, Georg, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119605686.html [23.04.2019].

CC0

  • Leben

    Amelius: Georg A., gebürtig aus Mähren ("Moravus") im Oct. 1541. Seinen deutschen Familiennamen „Achtsnicht“ oder „Achtsynit“ hat er gräcisirt. Er ist als Dr. iur. utr. am 30. Sept. 1521 in die Matrikel der Universität Freiburg eingetragen; erhielt hier am 1. Sept. 1523 die lectura ordinaria libri Sexti mit einem Gehalt von 60 Fl.; wurde 1525 erster Professor des canonischen Rechts; verwaltetete mehrere Male das Rectorat und ward vielfach in Geschäften der Universität verwendet. In einem Briefe an den Bischof von Wien, Friedrich Nausea (Grau) vom 16. Oct. 1538 beklagt er sich über seinen geringen Gehalt: „centum annuis aureis contentus pene consenui.“ (Epist. ad Fr. Nauseam libri 10. Basil. 1550 pag. 231). Mit Zasius befreundet, wird er in dessen Briefen öfter genannt. Ein Brief von A. an Zasius ist dessen Intellectus juris singul. Basil. 1526 Fol. eingedruckt. Zasii epistolae ed. Riegger.A. starb an der Pest. Er hinterließ zwei Söhne, Martin und Georg.

    • Literatur

      Schreiber, Gesch. d. Univers. Freiburg 1857 ff.

  • Autor/in

    v. Stintzing.
  • Empfohlene Zitierweise

    Stintzing, Roderich von, "Amelius, Georg" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 394 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119605686.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA