Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
märkisches Adelsgeschlecht
Konfession
katholisch,reformiert,evangelisch
Normdaten
GND: 118665219 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Burgsdorff, von

Zitierweise

Burgsdorff, von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd118665219.html [20.07.2018].

CC0

  • Leben

    Das märkische Adelsgeschlecht teilte sich schon im 15. Jahrhundert in verschiedene Linien. Außer den unten Behandelten verdient noch Erwähnung der Direktor der preußischen Forstakademie, Friedrich August Ludwig (1747-18.6.1802), Verfasser eines Forsthandbuches. Seinerzeit waren die nach ihm benannten B.-Kisten für Sämereien sehr bekannt (siehe ADB III). Andere Mitglieder der Familie zeichneten sich im 19. Jahrhundert im sächsischen Staatsdienst aus.

  • Autor/in

    Hans Saring
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Saring, Hans, "Burgsdorff, von" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 49 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd118665219.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA