Lebensdaten
1517 - 1590
Geburtsort
Schweidnitz
Sterbeort
Eisleben
Beruf/Funktion
evangelischer Theologe ; Generalsuperintendent ; Pfarrer ; Gymnasiallehrer
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 12165026X | OGND | VIAF: 8248193
Namensvarianten
  • Menzel, Hieronymus
  • Mencel, Hieronymus
  • Menzel, Hieronymus
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen
Personen in der GND - Bekannte und Freunde

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Mencel, Hieronymus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd12165026X.html [27.01.2022].

CC0

  • Leben

    Mencel: Hieronymus M., Superintendent der Grafschaft Mansfeld, geb. zu Schweidnitz in Schlesien den 22. Febr. 1517, besuchte seit 1535 die Schule zu Goldberg, ging 1539 als Student der Theologie auf die Universität Wittenberg und stand von 1540 an in Eisleben in verschiedenen Aemtern als Conrector, Prediger und seit 1560 als Superintendent. Als Theologe hat er sich an dem Flacianischen Streite über die Erbsünde betheiligt, auch gegen Flacius selbst geschrieben.

    • Literatur

      S. Leuckfeld's Leben Spangenberg's S. 45, wo sich auch einige Briefe Mencel's befinden. Jöcher, Gelehrten-Lexikon III, (1751), S. 414—415 und die Fortsetzung dazu von Rotermund IV. Bd. (1813), S. 1388—1389.

  • Autor/in

    Tschackert.
  • Empfohlene Zitierweise

    Tschackert, Paul, "Mencel, Hieronymus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 21 (1885), S. 310 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd12165026X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA