Lebensdaten
1603 bis 1670
Geburtsort
Frauenprießnitz
Beruf/Funktion
Jurist ; Professor der Rechte in Jena ; kursächsischer Hof- und Justizrat in Dresden ; Gutsbesitzer
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 122598334 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Berlich, Burkard
  • Berlich, Burkhard
  • Berlich, Burchard
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Berlich, Burchard, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd122598334.html [18.10.2019].

CC0

  • Leben

    Berlich: Burkard B., geb. 23. April 1603 zu Frauen-Prießnitz, studirte in Jena; hält seit 1624 juristische Vorlesungen, bildet sich dann unter Leitung seines Oheims Matthias B. in Leipzig zum Praktiker aus, wird Rathsherr und Stadtrichter, geht 1637 nach Dresden und tritt in die Dienste Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen, 1651 zum Hofrath befördert, 1652 Pfalzgraf. Unter Kurfürst Joh. Georg II. in Ungnade, 1. Aug. 1670.

    • Literatur

      Vgl. Freher. Jugler II. S. 135.

  • Autor/in

    Stzg.
  • Empfohlene Zitierweise

    Stintzing, Roderich von, "Berlich, Burchard" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 405 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd122598334.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA