Lebensdaten
1789 – 1860
Geburtsort
Neubrandenburg
Sterbeort
Ludwigslust
Beruf/Funktion
Botaniker ; Arzt
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 116742046 | OGND | VIAF: 69690342
Namensvarianten
  • Brückner, Gustav Adam
  • Brückner, Gustav
  • Brueckner, Gustav
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Brückner, Gustav Adam, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116742046.html [20.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Brückner: Dr. Gust. Adam B., Geh. Medicinalrath, geb. 18. Decbr. 1789 zu Neubrandenburg, 30. März 1860 zu Ludwigslust. Botaniker; verfaßte 1812 eine Schilderung der Flora von Rom (Magazin der Ges. naturf. Freunde in Berlin, 1812, Isis III. S. 1748). Darin von ihm die Gramineengattung Ampelodesmos.—1825 die geognost. Abhandlung: „Wie ist der Grund und Boden Mecklenburgs geschichtet und entstanden?“ Ferner: „Beiträge zur Geographie Mecklenburgs“. — „Mecklenburgische Pflanzengeographie“ in Lang-mann's Flora, 1841.

    • Literatur

      Nekrolog von E. Boll in dessen Archiv 1860.

  • Autor/in

    Fromm.
  • Zitierweise

    Fromm, "Brückner, Gustav Adam" in: Allgemeine Deutsche Biographie 3 (1876), S. 399 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116742046.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA