Lebensdaten
1843 - 1926
Geburtsort
Passau
Sterbeort
Wien
Beruf/Funktion
Jesuit ; Katholischer Theologe ; Seelsorger
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 120682494 | OGND | VIAF: 22978450
Namensvarianten
  • Abel, Heinrich Josef Maria
  • Abel, Heinrich
  • Abel, Heinrich Josef Maria

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der NDB Genealogie

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Abel, Heinrich, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd120682494.html [22.01.2022].

CC0

  • Genealogie

    V Josef Abel, Oberzollinspektor, Freimaurer, dann katholisch;
    M Karolina Benker, evangelisch;
    Ov Carl von Abel (s. 2).

  • Leben

    A., „der Männerapostel Wiens“, erstrebte parallel mit der christlich-sozialen Bewegung Luegers die religiöse Erweckung des Volkes. Er setzte zu St. Augustin in Wien die Überlieferung Abrahams a Sancta Clara und Zacharias Werners fort. A.s Bedeutung liegt vor allem in seinem volksmissionarischen Werk. Er baute Männerkongregationen auf und suchte den katholischen Massen an den historischen Gnadenstätten Österreichs in neuzeitlich gewandelter Verbindung von Politik und „praktischem Christentum“ Mittelpunkte religiös-organisatorischer Sammlung und Erneuerung zu schaffen.

  • Werke

    u. a. Zurück z. prakt. Christentum. Wien ⁴1900;
    Der kath. Mann, ebenda 1923;
    Wie ich Jesuit wurde, ebenda 1926; s. a.
    H. Keiler-J. Dorneich, Kath. Lit.-Kal., Jg. 15, 1926.

  • Literatur

    P. H. A. SJ. Festschr. z. dessen 25jähr. Priesterjubiläum. Wien. 1899;
    J. Leb. P. H. A. SJ, Der Männerapostel Wiens, 1926;
    M. Ritter, P. H. A., Diss. Wien 1947;
    Staatslex. I, ⁵1926. S. 1 f.;
    LThK.

  • Portraits

    Denkmäler in Mariazell v. M. Six (vor d. Gnadenkirche) u. am Grab A.s in Wien (Augustinerkirche);
    Ölgem. v. Schneider-Reichel, Abb. in: F. X. Zacher, H. v. Hofstätter, Bischof v. Passau, 1940, S. 248.

  • Autor/in

    Michael Pfliegler
  • Empfohlene Zitierweise

    Pfliegler, Michael, "Abel, Heinrich" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 9 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd120682494.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA