Dates of Life
1869 - 1934
Place of birth
Wesel
Place of death
Darmstadt
Occupation
Turkologe ; Anglist
Religious Denomination
evangelisch,katholisch
Authority Data
GND: 120493039 | OGND | VIAF: 62854039
Alternate Names
  • Bang-Kaup, Johann Wilhelm Max Julius
  • Kaup, Wilhelm
  • Bang-Kaup, Wilhelm
  • more

Relations

Outbound Links from this Person

Genealogical Section (NDB)
Personen in der GND - familiäre Beziehungen

The links to other persons were taken from the printed Index of NDB and ADB and additionally extracted by computational analysis and identification. The articles are linked in full-text version where possible. Otherwise the digital image is linked instead.

Places

Map Icons
Marker Geburtsort Place of birth
Marker Wirkungsort Place of activity
Marker Sterbeort Place of death
Marker Begräbnisort Place of interment

Localized places could be overlay each other depending on the zoo m level. In this case the shadow of the symbol is darker and the individual place symbols will fold up by clicking upon. A click on an individual place symbol opens a popup providing a link to search for other references to this place in the database.

Citation

Bang-Kaup, Wilhelm, Index entry in: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd120493039.html [12.05.2021].

CC0

  • Genealogy

    Aus hessischer Pastoren- und Gelehrtenfamilie;
    V Heinrich Bang (1838–96), Bürgermeister und Rechtsanwalt in Wesel;
    M Karolina Kaup (1843–1928);
    Gvv W. H. Bang (1806–80), Pfarrer und Seminardirektor zu Schlüchtern;
    Gvm J. J. M. Kaup (1803–73), Professor für Paläontologie in Darmstadt;
    Darmstadt 7.7.1899 Natalie, T des Verlegers Eduard Zernin.

  • Life

    B. studierte in Löwen bei dem Orientalisten Charles de Harlez und trat dort zum Katholizismus über. Weitere Studien führten ihn nach Frankreich, Holland und England. 1895 bis 1914 war er ordentlicher Professor für Anglistik in Löwen. 1917 wirkte er als Professor für türkische Sprachwissenschaft in Frankfurt, seit 1918 in Berlin, 1924-34 ebendort als Ordinarius. -Als Anglist machte sich B. durch seine Th. Dekker-Studien und durch die diplomatische Genauigkeit seiner „Materialien zur Kunde des älteren englischen Dramas“ einen Namen. - Seinen größten Ruhm erwarb er sich als Orientalist. Nach verschiedenen Arbeiten über Altpersisch, Mandschu und Mongolisch widmete er sich ganz dem „Leben“ und der Geschichte der Türksprachen. Jenes bewertete er nicht nach der politischen Bedeutung der Völker, sondern zuweilen findet er, im Gegenteil, gerade bei abgelegenen kleinen Volksgruppen besonders aufschlußreiche Spracherscheinungen. - Als echter Philologe vertiefte sich B. auch in die Kultur und Geisteswelt der sprachlich untersuchten Materialien und hat daher z. B. die Erforschung des Manichäismus wesentlich gefördert. B. war Mitglied mehrerer in- und ausländischer Akademien.

  • Works

    Parentalia, Grundlagen z. einer Gesch. d. Bangen, Löwen 1908: Der komanische Marienpsalter nebst seiner Quelle, in: Abhh. d. Ges. d. Wiss. Göttingen, 1914;
    Monographien z. türk. Sprachgesch., in: SB d. Heidelberger Ak. d. Wiss., 1918;

    Vom Köktürkischen z. Osman., in: Abhh. d. Berliner Ak. d. Wiss., 1919;

    Manichäischer Laien-Beichtspiegel, in: Muséon 36, Löwen 1923;

    (Sieben) Turkolog. Briefe aus d. Ungar. Inst., in: Ungar. Jbb., 1925–34;
    Türk. Turfantexte I-VI, in: SB d. Berliner Ak. d. Wiss., 1929-34 (mit A. V. Gabain u. G. R. Rahmeti);
    Hrsg.: Materialien z. Kde. d. älteren engl. Dramas, Löwen 1902 (bis zu seinem Ausscheiden 1914: 44 Bde.).

  • Literature

    H. Winkler, B.s turkolog. Stud., in: DLZ v. 30. 6. u. 7.7.1917;
    H. H. Schaeder, Festgruß z. 60. Geburtstag, in: Ungar. Jbb., 1929;
    A. v. Gabain, Nachruf u. orientalist. Bibliogr., ebenda 1934 (P);
    H. de Vocht, Anglist. Bibliogr., in: Jaarboek, Kath. Univ. Löwen 1934–36, S. XCI bis CXXIX.

  • Author

    Annemarie von Gabain
  • Citation

    Gabain, Annemarie von, "Bang-Kaup, Wilhelm" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 576 [online version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd120493039.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA