Lebensdaten
1723 - 1790
Geburtsort
Bremen
Beruf/Funktion
evangelischer Theologe ; Prediger ; Rektor
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 124609082 | OGND | VIAF: 10784034
Namensvarianten
  • Hönert, Johann Wilhelm
  • Hönert, Johann Wilhelm
  • Hönert, Johannes Wilhelm
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Hönert, Johann Wilhelm, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124609082.html [05.08.2021].

CC0

  • Leben

    Hönert: Johann Wilhelm H., Sohn des Subcantors Joh. Benjamin H. an der Bremer Domschule (gest. als Pastor zu Horst an der Oste am 5. Dec. 1750), geb. am 2. Mai 1723, gest. als Pastor zu St. Jürgen in der Wümmeniederung am 20. Novbr. 1790; vorher 1750 Rector zu Dorum, Landes Wursten, 1757 vertretender Pfarrer zu Bevern, 1758 Pfarrherr zu St. Jürgen, kein gelehrter Theolog, aber für wirtschaftliche Aufklärung der abgelegenen, halbe Jahre mit Wasser bedeckten Gegenden äußerst thätig, und für deren Kenntniß in seinen mannigfachen Aufsätzen noch heute nützlich. Er ist der eigentliche Verbreiter der Kartoffel im Bremischen. Ein größeres Werk schrieb er über Anlegung und Erhaltung eines Blumengartens, das in zwei Theilen 1761 und 1780 erschien und 3 Auflagen erlebte. Die meisten der oben genannten Aufsätze stehen im Hannöv. Magazin von 1767—1790.

    • Literatur

      Vgl. Pratje, A. und N. V. — Bremen und Verden III. und VI. — Rotermund, Gel. Hannover.

  • Autor/in

    Krause.
  • Empfohlene Zitierweise

    Krause, "Hönert, Johann Wilhelm" in: Allgemeine Deutsche Biographie 13 (1881), S. 70 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124609082.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA