Lebensdaten
1741 - 1790
Beruf/Funktion
Komponist ; Schauspieler ; Musiker
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 136029035 | OGND | VIAF: 80442624
Namensvarianten
  • Frischmuth, Johann Christian

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Frischmuth, Johann Christian, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136029035.html [23.09.2021].

CC0

  • Leben

    Frischmuth: Johann Christian F., Componist und Schauspieler, geb. 1741 zu Schwabhausen im Gothaischen, am 31. Juli 1790 zu Berlin. F. war früher bei mehreren herumziehenden Schauspielertruppen Musikdirector gewesen, hatte 1774 auch die Bühne betreten und war, von Münster kommend, als Darsteller komischer und polternder Alter im Schau- und Singspiel bei dem|bekannten ersten gothaischen Hoftheater und nach dessen Auflösung (1779) als Musikdirector für die Ackermann’sche Gesellschaft engagirt worden. 1780 privatisirte er in Ohrdruf, während der folgenden zwei Jahre in Gotha, debütirte am 2. März 1783 als Michel in der Jagd auf dem Döbbelin’schen (nachmaligen National-) Theater in Berlin, dem er kurze Zeit als Schauspieler, von 1784 bis zu seinem Tod als Musikdirector angehörte. Außer Claviersonaten, Violinduetten und „12 Airs pour deux Violons“ componirte F. auch verschiedene mit Beifall gegebene Singspiele und Operetten, so „Das Modereich", „Die kranke Frau“, „Clarissa“ u. A.

  • Autor/in

    Joseph , Kürschner.
  • Empfohlene Zitierweise

    Kürschner, Joseph, "Frischmuth, Johann Christian" in: Allgemeine Deutsche Biographie 8 (1878), S. 104-105 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136029035.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA