Lebensdaten
erwähnt 14. – 16. Jahrhundert
Beruf/Funktion
fränkische Adelsfamilie
Konfession
-
Normdaten
GND: 1044619805 | OGND | VIAF: 305426260
Namensvarianten
  • Grumbach, von

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Grumbach, von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1044619805.html [17.04.2024].

CC0

  • Biographie

    Unterfränkisches Adelsgeschlecht, stammverwandt mit den Herren von Wolfskeel, ursprünglich wohl Dienstmannen der Edelfreien von Grumbach (s. NDB VII), der Reichsritterschaft zugehörig. Bischöfe von Würzburg waren Wolfram Wolfskeel von G. 1322-33 und Johann von G. 1455-66 (s. ADB XIV). Ausgestorben 1735.

  • Literatur

    Jörg, Rimparer Bischöfe aus d. Geschl. d. Grumbacher, in: Die Berufung e. Dorfes, Festschr. Rimpar, 1953, S. 73-79.

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Zitierweise

    Redaktion, "Grumbach, von" in: Neue Deutsche Biographie 7 (1966), S. 212 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1044619805.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA