Lebensdaten
erwähnt 18.-20. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Dresdner Familie
Konfession
lutherisch
Normdaten
GND: 1083267833 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Kohlschütter

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Kohlschütter, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1083267833.html [11.12.2018].

CC0

  • Leben

    Im 18./19. Jahrhundert in Dresden ansässige Familie. Zu ihr gehören unter anderem: Karl Christoph (1725–68), sächsischer Hofkommissar, Kauf- und Handelsmann in Dresden und Warschau, Karl Christian (1763–1837), Professor der Rechte in Wittenberg, dann Oberkonsistorialrat und Geheimer Kabinettsrat in Dresden (siehe ADB 16), Karl (1802–66), Wirklicher Geheimer Rat, Direktor im sächsischen Innenministerium, Volkmar (1812–89), Oberhofprediger und Vizepräsident des evangelisch-lutherischen Landeskonsistoriums in Dresden, Volkmar (1874–1938), Professor der Chemie in Bern (siehe Pogg. IV-VI), und Hans Wolfgang (* 1902), Professor der Chemie in Darmstadt.

  • Literatur

    R. Siefert, Btrr. z. Stammtafel d. Fam. K., in: Archiv f. Stamm- u. Wappenkde. 7, 1906/07.

  • Autor/in

    Redaktion
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Redaktion, "Kohlschütter" in: Neue Deutsche Biographie 12 (1979), S. 431 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1083267833.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA