Lebensdaten
unbekannt
Konfession
-
Normdaten
GND: 1020728078 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Seebohm

Literatur(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Seebohm, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd1020728078.html [19.03.2019].

CC0

  • Leben

    Die Stammreihe der Familie beginnt mit Stephan Seebaum ( 1726) in Aerzen b. Pyrmont. Sein Enkel Johann Christoph (1726–86), ging nach Pyrmont, von wo aus sich die Familie stark ausbreitete, u. a. mit einem Quäker-Ast in Friedensthal. Der ältere Pyrmonter Ast stammt ab von George Friedrich (1753–1815), der aus Johann Christophs erster Ehe mit Christina Obenhausen stammt. Den Friedensthaler Ast begründete Johann Georg Ludwig (1757–1835), Brunnendirektor in Friedensthal b. Pyrmont.

  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Banken, Ralf, "Seebohm" in: Neue Deutsche Biographie 24 (2010), S. 137 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd1020728078.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA