Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
hessische Adelsfamilie
Konfession
katholisch,evangelisch,reformiert
Normdaten
GND: 119061287 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Dörnberg, Freiherren von

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Dörnberg, Freiherren von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd119061287.html [22.07.2019].

CC0

  • Leben

    Hessisches Uradelsgeschlecht, zu dem auch gehören: Hans (1427–1506), hessischer Hofmeister, und Johann Caspar (1616–80), hessisch-kasselischer Diplomat (beide siehe ADB V), ferner der hessisch-darmstädtische Oberforst- und Oberstjägermeister Friedrich Wilhelm Ferdinand (1781–1877), der sich um den Waldfeldbaubetrieb große Verdienste erwarb (siehe ADB V). Albert (1824–1915) baute als evangelischer Konsistorialpräsident von Ostpreußen (1886–1905) das Kirchenwesen weiter aus (siehe Altpreuß. Biogr.).

  • Autor/in

    Bernhard Mühlhan
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Mühlhan, Bernhard, "Dörnberg, Freiherren von" in: Neue Deutsche Biographie 4 (1959), S. 34 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd119061287.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA