Lebensdaten
erwähnt 1131, gestorben 1182
Beruf/Funktion
Graf von Geldern
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 142356824 | OGND | VIAF: 125094053
Namensvarianten
  • Heinrich
  • Heinrich II.
  • Heinrich
  • mehr

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Heinrich II., Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd142356824.html [03.03.2021].

CC0

  • Leben

    Heinrich, Graf von Gelder, folgte 1131, noch ein Kind, seinem Vater Gerhard II. und erbte von seiner Mutter die Grafschaft Zütphen, welche von jetzt an mit Gelder vereint blieb. Fortwährende Fehden, namentlich mit Utrecht, füllen seine Regierung aus, deren Geschichte so ungewiß ist, daß sein Tod von den Einen auf das J. 1162, von Anderen jedoch zwanzig Jahre später, 1182, gesetzt wird.

  • Autor/in

    P. L. Müller.
  • Empfohlene Zitierweise

    Müller, Pieter Lodewijk, "Heinrich II." in: Allgemeine Deutsche Biographie 11 (1880), S. 516 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd142356824.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA