Lebensdaten
1759 bis 1826
Geburtsort
Dresden
Sterbeort
Knoop
Beruf/Funktion
Schriftstellerin
Konfession
lutherisch?
Normdaten
GND: 116083387 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Schimmelmann, Karoline Gräfin von
  • Schimmelmann, Karoline Adelheid Cornelia Gräfin von
  • Baudissin, Karoline Adelheid Cornelia Gräfin von
  • mehr

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Baudissin, Karoline Gräfin von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116083387.html [20.09.2019].

CC0

  • Leben

    Baudissin: Gräfin Karoline Adelheid Cornelia v. B., geb. 2. Jan. 1759 zu Dresden, Tochter des später zum Freiherrn und Grafen erhobenen Heinr. Karl Schimmelmann, des dänischen Ministers, 1776 mit Graf Heinrich Friedr. Baudissin vermählt und zu Knoop am schlesw.-holst. Kanal den 17. Jan. 1826 gestorben. Schwester der Gräfin Juliane Reventlow, Freundin Klopstock's, Fr. Stolberg's und Herder's, versuchte sie sich in Trauerspielen und Erzählungen und schrieb ein Lesebuch für die Landleute ihres Gutes: „Die Dorfgesellschaft, ein unterrichtendes Lesebuch für das Volk“, 1779. 1791 (in das dänische übersetzt von Hasse, 1793).

  • Autor/in

    Weinhold.
  • Empfohlene Zitierweise

    Weinhold, "Baudissin, Karoline Gräfin von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 136 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116083387.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA