Lebensdaten
erwähnt 1497, gestorben wahrscheinlich 1556
Sterbeort
Augsburg
Beruf/Funktion
Spruchdichter
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 133239861 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Amman, Erasmus
  • Amann, Erasmus

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Amman, Erasmus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd133239861.html [18.09.2019].

CC0

  • Genealogie

    Margaretha Spiegier; 3 S.

  • Leben

    1497-1556 ist ein Erasmus A. in Augsburg nachweisbar. Im Dienst Kaiser Maximilians I., bedichtete er dessen pomphaften Einzug in Wien mit den Königen von Ungarn und Polen am 17.7.1515 in 218 Versen. Für Herzog Ulrich von Württemberg verfaßte er 1519 ein Streitlied gegen den Schwäbischen Bund. 1521 begrüßte er den jungen Karl V. mit einem Spruch, und in zwei volkstümlichen Liedern feierte er die Erfolge der Kaiserlichen unter Frundsberg bei Bicocca (1522) und Pavia (1525).

  • Werke

    R. v. Liliencron. Die hist. Volkslieder d. Deutschen v. 13. bis 16. Jh., 4 Bde., 1865–69, Nr. 291, 320, 361, 371.

  • Literatur

    ADB I;
    Goedeke I, 1884, S. 282, II, 1886, S. 279;
    H. Menhardt, in: Vf.-Lex. d. MA 1, 1933, Sp. 71 f.

  • Autor/in

    Wolfgang Stammler
  • Empfohlene Zitierweise

    Stammler, Wolfgang, "Amman, Erasmus" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 250 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd133239861.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA

  • Leben

    Amman: Erasmus A., Volksdichter, dessen uns bekannte Lieder und Gedichte in die Zeit von 1515—25 fallen. Von Geburt wol ein Augsburger, diente er vermuthlich als Landsknecht während des würtembergischen Krieges und hernach im kaiserlichen Heer. Die Schlachten von Bicocca und Mailand besingt er als Augenzeuge.

    • Literatur

      E. Weller, Repertor. typogr.; v. Liliencron, Hist. Volkslieder d. Deutschen. Bd. 3.

  • Autor/in

    v. L.
  • Empfohlene Zitierweise

    L., von, "Amman, Erasmus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 400 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd133239861.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA