Lebensdaten
1746 – 1798
Beruf/Funktion
Kanonist
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 124577253 | OGND | VIAF: 35393207
Namensvarianten
  • Schott, Johann
  • Reinfeld, Christian
  • Schott, Ioannes
  • mehr

Quellen(nachweise)

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Schott, Johann, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124577253.html [21.06.2024].

CC0

  • Biographie

    Schott: Johann S., geboren zu Markt Schorgast im J. 1746, zu Bamberg am 29. April 1798. Er tritt zuerst auf als Canonicus von St. Jakob in Bamberg, wurde 1765 Dr. phil., 1770 Dr. theol., lehrte daselbst von 1776 bis 1795 das Canonische Recht, war auch seit 23. Juli 1789 Decan seines Stifts, fürstbisch. geistlicher Rath, zuletzt auch geheimer Referendär in geistlichen Angelegenheiten. Schriften: „Diss. de legatis natis.“ Bamb. 1778, 4°; „Diss. de jure perpetuae legationis apostolicae per dioeceses Bamberg., Ratisbon. et Misnensem archiepiscopo Pragensi haud competente.“ ib. 1781, 4°; „Bemerkungen über das Resultat des Embser Kongresses. Mit Deutscher Freymüthigkeit entworfen. Fiat Lux. Athen und Damiat 1785 (anonym bei Gebhard in Bamberg).

    • Literatur

      Weidlich, Biogr. Nachr. III, 285; Fortges. Nachr. S. 217. — Jäck, Pantheon Sp. 1038. Bei diesen noch andere Schriften.

  • Autor/in

    v. Schulte.
  • Zitierweise

    Schulte, von, "Schott, Johann" in: Allgemeine Deutsche Biographie 32 (1891), S. 404 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124577253.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA