Lebensdaten
um 1620 oder 1630 – 1707
Beruf/Funktion
Kupferstecher ; Holzhändler ; Künstler
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 133274292 | OGND | VIAF: 42113252
Namensvarianten
  • Bary, Hendrik
  • Barry, Hendrick
  • Barry, Hendrik
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Bary, Hendrik, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd133274292.html [11.08.2022].

CC0

  • Biographie

    Bary: Hendrik B., Kupferstecher, war wol nicht, wie man früher angab, zu Antwerpen, sondern in Holland und zwar um 1620—30 geboren. Er lernte bei Reinier van Persyn zu Amsterdam und ward durch die malerische Kraft und doch Weichheit seiner Behandlung in der Art Corn. Vischer's, einer der besten holländischen Stecher. Er stach vornehmlich Bildnisse, unter denen das Leo van Aitzema's (gest. nach J. de Baen, 1666) hervorzuheben ist; doch kommen auch Genrebilder (nach Terborch, Mieris, P. Aertsen, Brouwer u. A.) vor. Er war noch um 1672 thätig.

  • Autor/in

    W. Schmidt.
  • Zitierweise

    Schmidt, Wilhelm, "Bary, Hendrik" in: Allgemeine Deutsche Biographie 2 (1875), S. 113 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd133274292.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA