Lebensdaten
1882 bis 1952
Geburtsort
Wehr (Baden)
Sterbeort
Ebersteinburg (Baden)
Beruf/Funktion
Exeget ; Historiker
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 116287233 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Allgeier, Franz Arthur
  • Allgeier, Arthur
  • Allgeier, Franz Arthur
  • mehr

Quellen(nachweise)

Verknüpfungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Allgeier, Arthur, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd116287233.html [18.11.2018].

CC0

  • Genealogie

    V Nikolaus Allgeier, Steuererheber in Wehr;
    M Marie Ehinger.

  • Leben

    A. studierte nach seinen Gymnasialstudien in Sasbach und Freiburg (Breisgau) Theologie an der dortigen Universität. Seit 4.7.1906 Priester, widmete er sich dem Studium der klassischen Philologie und promovierte 1910 zum Dr. theol., 1914 an der Universität Berlin zum Dr. phil. (Orientalistik). Seit 1915 Privatdozent an der Universität Freiburg, wurde er hier 1919 Ordinarius für Alttestamentliche Literatur (emeritiert 1951). 1929-41 war A. Generalsekretär der Görresgesellschaft. 1937 zum Päpstlichen Hauspraelaten ernannt, wurde er 1941 Konsultor der Päpstlichen Bibelkommission und 1945 Rektor der Universität Freiburg. Auf dem Gebiet der lateinischen Psalmenüberlieferung war A. ein Gelehrter von internationalem Rang.

  • Werke

    u. a. Das Buch d. Predigers, 1925; Die altlat. Psalterien, 1928;
    Biblische Zeitgesch., 1937; Die Psalmen d. Vulgata, 1940.

  • Literatur

    HJb. 71, 1952, S. 503.

  • Autor/in

    Alfons Deißler
  • Empfohlene Zitierweise

    Deißler, Alfons, "Allgeier, Arthur" in: Neue Deutsche Biographie 1 (1953), S. 202 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116287233.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA