• Genealogie

    Aus westfälischer Bauernfamilie („Bertholdshof“);
    V Franz Diederich Heinrich (1825–92);
    M Johanna Hermine Wilhelmine (1826–1902);
    1889 Anna Brons;
    2 S,1 T.

  • Leben

    B. war 1887-1923 Ordinarius in Göttingen. In seiner ersten, kürzeren, aber sehr fruchtbaren Schaffensperiode hat er sich mit Meeresalgen, besonders erfolgreich in Neapel, beschäftigt. In der zweiten Periode wandte er physikalische Gesichtspunkte zum Verständnis der Funktion der Zelle an (Protoplasmamechanik) und suchte die pflanzliche Organisation durch kausale, entwicklungsmechanische Anatomie unter Vermeidung teleologischer Gedankengänge zu erklären.

  • Werke

    Vertheilung d. Algen im Golf v. Neapel, in: Mitt. d. Zool. Station Neapel 3, 1882, S. 393 bis 536;
    Morphol. u. Physiol. d. Meeresalgen, in: Jb. f. wiss. Botanik 13, 1882, S. 569-717;
    Stud. üb. Protoplasmamechanik, 1886;
    Unterss. z. Physiol. d. Pflanzl. Organisation, 2 Bde., 1898–1904.

  • Literatur

    E. Küster, in: Ber. d. dt. Bot. Ges. 54, 1936, S. (100)-(121) (L);
    R. Harder, in: Nachrr. d. Ges. d. Wiss. zu Göttingen, 1936/37, S. 9-17 (L).

  • Portraits

    in: Protoplasma 22, 1935.

  • Autor/in

    Richard Harder
  • Empfohlene Zitierweise

    Harder, Richard, "Berthold, Gottfried" in: Neue Deutsche Biographie 2 (1955), S. 167 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd116149159.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA