Lebensdaten
1890 bis 1944
Geburtsort
Algringen (Lothringen)
Sterbeort
Bad Reichenhall
Beruf/Funktion
NS-Politiker ; Direktor der "Vereinigten Erbendorfer Gewerkschaft für Steinkohlen und Erzbergbau" in Bayreuth ; Gauleiter von München-Oberbayern-Schwaben ; bayerischer Staatsminister des Inneren ; Stellvertreter des Ministerpräsidenten ; stellvertretender Vorsitzender des Zweckverbands Reichsparteitagsanlagen Nürnberg ; Ehrenpräsident des deutschen Sparkassenverbands
Normdaten
GND: 120046733 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Wagner, Adolf

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Zitierweise

Wagner, Adolf, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd120046733.html [14.11.2018].

CC0