• Leben

    Govert: A. G., ein wenig bekannter Maler, um 1595, der Landschaften mit Thieren und Figuren malte. Descamps nennt ihn Gouvarts. Es scheint, daß ein Govaarts, welcher Jan Brueghel studirt und sich an ihm begeistert hat, und ein Govert, welcher, wie Bryan Stanley berichtet, sich eines großen Ruhmes erfreute, ein und derselbe mit unserem G. sind. Er war Schüler des Gerrit Pieterzen und van Mander bezeichnet ihn als von geistvollem Talent. Bekannt ist von ihm ein „Eichenwald“ im Museum zu Haag, gezeichnet A. Govaerts, 1612.

  • Autor/in

    Siret.
  • Empfohlene Zitierweise

    Siret, "Govert, A." in: Allgemeine Deutsche Biographie 9 (1879), S. 522 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd129235954.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA