Lebensdaten
gestorben 1131
Beruf/Funktion
Graf von Holland
Konfession
katholisch
Normdaten
GND: 138809461 | OGND | VIAF: 95433156
Namensvarianten
  • der Schwarze
  • Florens der Schwarze
  • der Schwarze
  • mehr

Zitierweise

Florens der Schwarze, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138809461.html [08.03.2021].

CC0

  • Leben

    Florens, genannt der Schwarze, Bruder des Grafen Dietrich VI. (s. d.), ward von den Westfriesen und aufständischen Kenneme zum Haupte erkoren und kämpfte lange und blutig mit seinem Bruder, den er der Verkürzung seiner Apanage beschuldigte. Dann führte er eine längere Fehde gegen die Herren von Cuyck und von Arnsberg, in der er, wie man sagt, durch Meuchelmord fiel, zwischen 1130 und 31. Er stand in hoher Gunst bei Kaiser Lothar, dessen Vetter er war.

  • Autor/in

    P. L. Müller.
  • Empfohlene Zitierweise

    Müller, Pieter Lodewijk, "Florens der Schwarze" in: Allgemeine Deutsche Biographie 7 (1878), S. 129 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138809461.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA