Lebensdaten
gestorben nach 1600
Beruf/Funktion
Dramatiker
Konfession
keine Angabe
Normdaten
GND: 138131473 | OGND | VIAF: 88191476
Namensvarianten
  • Andreae, Petrus

Literatur(nachweise)

Zitierweise

Andreae, Petrus, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd138131473.html [18.05.2021].

CC0

  • Leben

    Andreä: Petrus A., aus Weida im Voigtland, deutscher Dramatiker. Zu Jasenitz in Pommern, wahrscheinlich als Pfarrer, hat er zum Preise seines im Kriegsdienste erprobten „Junkers“, des fürstl. wolgastischen Obermarschalls Hans von Eichstedt, den Ritter Horatius Cocles dramatisch gefeiert (1600), als dessen hervorstechendsten Zug er die Vaterlandsliebe hinstellt. Die Großthat des Helden an der Tiberbrücke erzählt dem Publicum Mercurius „ein Courierer.“ Die Scenen der römischen Geschichte wechseln ohne inneren Zusammenhang mit|hochnaturalistischen Landsknechtauftritten und anderen Scherzen ab, und die tiefeindringenden Beobachtungen des Hans Schmutz Gartenhun über das Leben der Flöhe und Läuse werden uns nicht erlassen.

  • Autor/in

    W. Sch.
  • Empfohlene Zitierweise

    Sch., W., "Andreae, Petrus" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 447-448 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd138131473.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA