• Leben

    Curalt: Robert C. (Kuralt), Canonist, Mitglied des Cistercienserordens, lebte zu Wien und war dann 1784—1811 Custos der Universitätsbibliothek zu Lemberg in Galizien. Er schrieb ein Compendium des Kirchenrechts: „Genuina totius jurisprudentiae sacrae principia“, 2 Partes, 1781. Deutsch übersetzt von A. Kreil, 2 Theile, 1782. Italienisch 1787.

    • Literatur

      Weidlich, Biogr. Nachrichten IV, 35. Meusel G. T.

  • Autor/in

    Steffenhagen.
  • Empfohlene Zitierweise

    Steffenhagen, "Curalt, Robert" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 645 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd100096441.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA