Lebensdaten
erwähnt vermutlich 1584 , gestorben 2. Hälfte 16. Jahrhundert
Beruf/Funktion
Lautenist
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 124841384 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Hadrianus, Emanuel (genannt)
  • Adrianus, Emanuel (genannt)
  • Adriaenssen, Emanuel
  • mehr

Zitierweise

Adriaenssen, Emanuel, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd124841384.html [23.09.2019].

CC0

  • Leben

    Adriaenssen: Emanuel A., genannt Hadrianus, Adrianus, berühmter Lautenist in der zweiten Hälfte des 16. Jahrh. zu Antwerpen, aus Anvers stammend. Er hat herausgegeben eine Sammlung von 195, durch ihn in Lautentabulatur gebrachten Tonstücken verschiedener Verfasser: „Pratum musicum longe amoenissimum etc.“, Antverp. 1584 und noch mehrfach aufgelegt; enthält Singstücke verschiedener Art, desgleichen Passamezzi, Gagliarden, Allemanden, Brauste und andere Tänze, omnia ad Testudinis Tabulaturam fideliter redacta. Unter den Componisten sind Jacq. Berchem, Ferabosco, Feretti, Lassus, Ph. de Monte, Palestrina, Cyprian de Rore, Aless. Striggio, Hubert Waelrant, Jacq. de Wert u. a. m.

  • Autor/in

    v. D.
  • Empfohlene Zitierweise

    Dommer, Arrey von, "Adriaenssen, Emanuel" in: Allgemeine Deutsche Biographie 1 (1875), S. 123 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd124841384.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA