Lebensdaten
1783 – 1866
Geburtsort
Győr
Sterbeort
Banská Bystrica
Beruf/Funktion
Geologe ; Mineraloge ; Schuldirektor ; Lehrer
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 11700605X | OGND | VIAF: 13073420
Namensvarianten
  • Zipser, Christian Andreas
  • Zipser, C. A.
  • Zipser, Ch. A.
  • mehr

Objekt/Werk(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Zipser, Christian Andreas, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd11700605X.html [26.05.2024].

CC0

  • Biographie

    Zipser: Christian Andreas Z., geboren am 25. November 1783 in Györ (Ungarn), besuchte die Mittelschule in Bazin und studirte Philosophie und Theologie in Pozsony, war dann als Lehrer in Brünn thätig. Nach dem Tode seines Vaters übernahm er die Direction des von demselben gegründeten Mädchen-Erziehungsinstituts in Beszterczebánya bei Neusohl, verwendete aber alle Mußestunden auf geologische und mineralogische Studien. Er machte viele Reisen, kannte den größten Theil von Ungarn sehr genau und war ein ausgezeichneter Sammler. Seine prächtig formatisirten Sammlungen von ungarischen Gesteinen und Mineralien vertheilte er mit großer Liberalität an zahlreiche Museen. Die wissenschaftlichen Leistungen Zipser's sind nicht sehr erheblich, meist rein descriptiver oder compilatorischer Natur. Er veröffentlichte ein topographisch-mineralogisches Handwörterbuch von und für Ungarn (Oedenburg 1817), kleinere Abhandlungen über Mineralien aus dem Neusohler Comitat, über Laumontit, phosphorsaures Kupfer, Lievrit; über die geognostische Umgebung von Neusohl; über die Erdbeben in Ungarn (1834) u. s. w., außerdem verschiedene Aufsätze in Geiger's Magazin und Ersch und Gruber's Enzyklopädie. Starb am 20. Februar 1866.

  • Autor/in

    v. Zittel.
  • Zitierweise

    Zittel, Karl von, "Zipser, Christian Andreas" in: Allgemeine Deutsche Biographie 45 (1900), S. 359 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd11700605X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA