Lebensdaten
1686 bis um 1750
Geburtsort
Möhra
Beruf/Funktion
Jurist
Konfession
evangelisch?
Normdaten
GND: 104043806 | OGND | VIAF: 20107387
Namensvarianten
  • Trier, Johann Wolfgang
  • Martellus, Guelfus Gibellinus
  • Schütz, Gothofredus Jacobus
  • mehr

Quellen(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Trier, Johann Wolfgang, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd104043806.html [27.01.2021].

CC0

  • Leben

    Trier: Johann Wolfgang T., Jurist, geb. zu Möhra im Meiningischen 1686, 1709 Dr. jur. zu Leiden, 1711 Professor der Heraldik zu Leipzig, 1724 k. pr. Hofrath und ordentlicher Professor der Rechte zu Frankfurt a. d. Oder, dort auch nach J. J. Moser's Abgang Primarius der Facultät, wurde 1743 wegen äußerster Unverträglichkeit entlassen, ging nach Dänemark und trat dort|als Secretär in die Dienste einer Schifffahrts- und Handels-Compagnie, in welcher Stellung er um 1750 gestorben ist. Er wird als tüchtiger Praktiker des Civilrechts bezeichnet; bekannt geblieben aber ist er nur durch seine Schmähschriften gegen Heineccius und dessen axiomatische Methode, beginnend mit dem „Examen methodi axiomaticae qua in Elementis jur. civ. usus est J. G. Heineccius“, Frankfurt a. M. (thatsächlich a. d. Oder) 1733. Die Geschichte dieser Polemik gibt Rettelbladt in den Hallischen Beiträgen 1, 563 fg.

    • Literatur

      J. J. Moser, Lexikon der jetzt lebenden Rechtsgelehrten, 265 fg. — Meusel, Lexikon der 1750—1800 verstorbenen deutschen Schriftsteller 14, 133 f.

  • Autor/in

    Ernst Landsberg.
  • Empfohlene Zitierweise

    Landsberg, Ernst, "Trier, Johann Wolfgang" in: Allgemeine Deutsche Biographie 38 (1894), S. 605-606 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd104043806.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA