Lebensdaten
geboren 1534
Geburtsort
Göttingen
Beruf/Funktion
mecklenburgischer Beamter ; Staatsmann
Konfession
lutherischer Bruder
Normdaten
GND: 135719003 | OGND | VIAF: 60304632
Namensvarianten
  • Kessel, Christoph
  • Chesselius, Christoph
  • Bracht, Christoph
  • mehr

Quellen(nachweise)

Literatur(nachweise)

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen in der GND - familiäre Beziehungen

Verknüpfungen auf die Person andernorts

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Zitierweise

Caselius, Christoph, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd135719003.html [13.05.2021].

CC0

  • Leben

    Caselius: Christoph C., jüngerer Bruder des Johann und zweiter Sohn des Matthias Bracht Chesselius, wurde um 1534 zu Göttingen geboren, trat um 1561 als Legations-Secretär in die Dienste des Herzogs Johann Albrecht I. von Mecklenburg und wurde, „da er deren Sprache kundig und erfahren, vielfältig in auswärtige Königreiche und Lande verschickt“, u. a. in den Angelegenheiten des Herzogs Christoph von Mecklenburg, Coadjutors zu Riga (s. d.), wiederholt nach Polen, auch nach Wien und Italien. Ostern 1573 nahm oder erhielt er aus einem unbekannten Grunde seinen Abschied und lebte nun ohne Aussicht auf Wiederanstellung an verschiedenen Orten, dann 1575 und 1587 bei seinem Bruder Johann zu Rostock, wo er auch wahrscheinlich gestorben ist. Sein Todesjahr ist nicht bekannt.

    • Literatur

      Lisch, Meckl. Jahrb. XIX, S. 35 ff. XXIII, S. 164.

  • Autor/in

    Fromm.
  • Empfohlene Zitierweise

    Fromm, "Caselius, Christoph" in: Allgemeine Deutsche Biographie 4 (1876), S. 40 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd135719003.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA