Lebensdaten
1844 bis 1892
Geburtsort
Wien
Sterbeort
Wien
Beruf/Funktion
Pharmakologe
Konfession
katholisch?
Normdaten
GND: 13821705X | OGND | VIAF: 84881236
Namensvarianten
  • Schroff, Karl Ritter von
  • Schroff, Karl von
  • Schroff, Karl Joseph Stephan von
  • mehr

Literatur(nachweise)

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Schroff, Karl Ritter von, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd13821705X.html [27.09.2020].

CC0

  • Leben

    Schroff: Karl Ritter von Sch. in Graz, als Sohn des Vorigen am 12. Januar 1844 in Wien geboren, hier auch medicinisch vorgebildet und promovirt (1867), ließ sich als Privatdocent für Pharmakognosie und Toxikologie 1872 an der Wiener Universität nieder, erhielt die Ernennung zum Extraordinarius 1874 und das Ordinariat seines Faches 1877. Außer der Mitarbeit an der 4. Auflage des Schroff'schen „Lehrbuches der Pharmakologie“, (s. o.) hat Sch. Berichte über das Wiener pharmakologische Institut (1868, 69, 72) publicirt; ferner verfaßte er: „Beitrag zur Kenntniß des Aconit“ (Wien 1871); „Beitrag zur Kenntniß der Antiarinwirkung“ (Wiener med.|Jahrb., 1874); „Die Chininwirkung" (ebd. 1875); „Zur Kenntniß der Unordnung der motorischen Nervencentren“ (ebd. 1875); „Untersuchungen über die Steigerung der Eigenwärme des Hundes nach Rückenmarksdurchtrennungen“ (Sitzungsberichte der Wiener Akad. der Wissensch., 1876). Sch. starb am 30. März 1892.

    • Literatur

      Vgl. Biogr. Lex., hrsg. v. Pagel, S. 1534.

  • Autor/in

    Pagel.
  • Empfohlene Zitierweise

    Pagel, Julius Leopold, "Schroff, Karl Ritter von" in: Allgemeine Deutsche Biographie 54 (1908), S. 216-217 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd13821705X.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA