Lebensdaten
unbekannt
Beruf/Funktion
badische Familie
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 136186661 | OGND | VIAF
Namensvarianten
  • Buhl

Verknüpfungen

Von der Person ausgehende Verknüpfungen

Personen im NDB Artikel

Verknüpfungen zu anderen Personen wurden aus den Registerangaben von NDB und ADB übernommen und durch computerlinguistische Analyse und Identifikation gewonnen. Soweit möglich wird auf Artikel verwiesen, andernfalls auf das Digitalisat.

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Buhl, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd136186661.html [24.04.2019].

CC0

  • Leben

    Das Geschlecht geht zurück auf den Ratsherrn und Gasthalter „zum Lamm“ in Ettlingen Hans Christoph B. Dessen Sohn Franz Albert Martin (1751–1815) errichtete eine Papierfabrik und betrieb daneben eine Spinnerei und ein Handelsgeschäft, die sämtlich auf seine Söhne Franz Anton Christoph (1779) bis 1844, Vater von Franz [siehe 2]) und Florian (1783–1846), 1820-23 Oberbürgermeister von Ettlingen, übergingen und schließlich von des letzteren Söhnen weitergeführt wurden. Franz Anton Christoph wurde durch seine Heirat Weingutsbesitzer in Deidesheim; als Mitglied der liberalen und nationalen Opposition im badischen Landtag (seit 1819) setzte er sich als einer der ersten für den Beitritt Badens zum deutschen Zollverein ein und beeinflußte die Gesetzgebung über die Zehntablösung. Der von ihm ausgehende Zweig des Geschlechtes gelangte durch die Verschwägerung mit der Familie Jordan neben dieser - und später der Familie Bassermann - in den Besitz der bekanntesten deutschen Weingüter.

  • Literatur

    zu Franz Ant. Christoph: Jordan, in: Bad. Biogrr. I, 1875, S. 142 ff.;
    Unterlagen v. Frdr. v. Bassermann-Jordan, Deidesheim.

  • Autor/in

    Theodor Schieder
  • Familienmitglieder

  • Empfohlene Zitierweise

    Schieder, Theodor, "Buhl" in: Neue Deutsche Biographie 3 (1957), S. 10 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd136186661.html#ndbcontent

    CC-BY-NC-SA