Lebensdaten
erwähnt 1647, gestorben 1673
Geburtsort
Danzig
Sterbeort
Danzig
Beruf/Funktion
Philosoph ; Bibliothekar ; Gymnasiallehrer
Konfession
evangelisch
Normdaten
GND: 104169591 | OGND | VIAF: 176144782976342425452
Namensvarianten
  • Neufeld, Georg
  • Neuenfeldt, Georg
  • Neuenfeld, Georg
  • mehr

Orte

Symbole auf der Karte
Marker Geburtsort Geburtsort
Marker Wirkungsort Wirkungsort
Marker Sterbeort Sterbeort
Marker Begräbnisort Begräbnisort

Auf der Karte werden im Anfangszustand bereits alle zu der Person lokalisierten Orte eingetragen und bei Überlagerung je nach Zoomstufe zusammengefaßt. Der Schatten des Symbols ist etwas stärker und es kann durch Klick aufgefaltet werden. Jeder Ort bietet bei Klick oder Mouseover einen Infokasten. Über den Ortsnamen kann eine Suche im Datenbestand ausgelöst werden.

Zitierweise

Neufeld, Georg, Indexeintrag: Deutsche Biographie, https://www.deutsche-biographie.de/pnd104169591.html [06.12.2021].

CC0

  • Leben

    Neufeld: Georg N., zu Danzig geboren, Sohn des Professors Georg N., auf den Danziger Schulen ausgebildet, wurde 1647 in Wittenberg Magister der Philosophie, hielt dort eine öffentliche theologische Disputation, 1649 in Jena ebenfalls mit Bezug auf den synkretistischen Streit, und endlich 1650 und 1652 auch in Königsberg (Ostpreußen). 1653 wurde er Professor der praktischen Philosophie, Logik und Methaphysik an dem Danziger Gymnasium, wie auch Bibliothekar an der „Rathsbibliothek“, der jetzigen Stadtbibliothek. Er starb am 2. August 1673. Eine große Anzahl philosophischer Abhandlungen sind von ihm veröffentlicht worden.

    Andreae Charitii commentatio historico-litteraria de viris eruditis Gedani ortis (Wittenb. Saxonum 1715. 4°) p. 110—111. — Christ. Frider. Charitii spicilegii ad D. Andreae Charitii .. commentationem de viris eruditis Gedani ortis .. pars prior (Gedani 1729. 4°) p. 39. Ephr. Praetorii Athenae Gedanenses (Lips. 1715. 8°) p. 112—114.

  • Autor/in

    A. Bertling.
  • Empfohlene Zitierweise

    Bertling, A., "Neufeld, Georg" in: Allgemeine Deutsche Biographie 23 (1886), S. 490 [Online-Version]; URL: https://www.deutsche-biographie.de/pnd104169591.html#adbcontent

    CC-BY-NC-SA